Daily Archives: 15. November 2014

Die Absinthwanderung

Absinth fee am Glas

Absinth-Pralinés, Wurst mit Absinthgout und Absinth pur

Ein wunderschöner Bericht des Schweizer Tagesanzeiger über eine Wanderung durch das Val de Traves; von Noiraigue durch die Areuseschlucht nach Bôle. Die Route geht vom Bahnhof Noiraigue über Saut de Brot und Champ du Moulin bis zum Bahnhof Bôle, von wo es dann mit den Zug wieder retour nach Neuenburg geht. Die Wanderzeit beträgt knapp drei Stunden, die Höhendifferenz beträgt 125 Meter aufwärts und 310 Meter abwärts, also durchaus gemütlich. Die Wanderung führt durch einen wildromantischen Schluchtweg, teilweise feucht und etwas rutschig, es gibt viele Treppchen und Stege, der Weg ist aber dennoch auch für Hunde und Kinder geeigent. Höhepunkte der Wanderung: Der Einkauf im Bahnhofsladenvon Noiraigue, die vielgesichtige Areuse, die Absinthaschmankerl am Weg und das Forellenrestaurant in der Mitte der Wanderung. Freunde des Absinths werdenedie Wanderungs lieben: Absinth-Pralinés, Wurst mit Absinthgout und Absinth pur